Schriftgröße:
 

Künstler fördern - Senioren erfreuen

Clown Mimi und Friedrich. Foto: Bürgerstiftung WML

Unter diesem Motto gibt die Bürgerstiftung Westmünstlerland aktuell Künstlern aus der Region eine Bühne und sorgt gleichzeitig für etwas Abwechslung in den von der Corona-Pandemie geprägten Alltag der älteren Menschen in stationären Einrichtungen im Kreis Borken.


Den Auftakt der Reihe machten im Mai der Ahauser Endrik Thier und seine Kollegin vom Verein „Klinikclowns Steinfurt“. Als Clown Mimi und Friedrich besuchten sie mit ihrem Programm „Lachen gegen die Einsamkeit – mit Abstand“ bereits das Seniorenhaus St. Pankratius in Gescher, das Haus St. Josef in Heiden und das Haus St. Ludgerus in Heek.

Gartenkonzert mit "Miry & Gentlemen". Foto: Bürgerstiftung WML

Ein Gartenkonzert gaben "Miry & Gentlemen" im Seniorenhaus St. Friedrich in Ahaus-Wessum und Pfingstsamstag im Marien-Altenheim in Borken. Von lauschigen Plätzen aus träumten sich die älteren Gäste dabei mit dem Quartett musikalisch in ihre Jugendzeit zurück. "Französische Chansons und andere Leidenschaften" haben Miryam Stober und ihre Reisebegleiter Peter Risthaus (Gitarre), Ulrich Ingenbold (Cajon) und Christoph Berghorn (Klavier) ihr Programm überschrieben. Melodien aus den 20er und 30er Jahren gehörte ebenso dazu wie Jazziges, Bluesiges und Evergreens. 

Musikalische Reise mit "Ann gets rhythm". Foto: Bürgerstiftung WML

Rock'n'Roll aus den 1950ern, Ohrwürmer aus der Wirtschaftswunderzeit und Hits der 1960er und 1970er Jahre hatten Annette Hessel und Ralf Franke auf dem Programm. Als Duo "Ann gets rhythm" nahmen sie die Frauen und Männer im Haus St. Walburga in Ramsdorf mit auf eine musikalische Reise durch drei Jahrzehnte Musikgeschichte.

Mit von der Partie: "Fifty Fifties". Foto: privat

Mit von der Partie sind in dieser Reihe in Kürze auch die "Fifty Fifties". Auch sie werden bei ihren Zuhörern musikalisch Erinnerungen an schöne Momente wecken.

 

Und auch das "organicjazztrio" wird die Senioren in Kürze mit Jazz-Klassikern und eigenen Kompositionen erfreuen.

 

Die bisher geplanten Veranstaltungen werden von der Sparkasse Westmünsterland und der Volksbank Heiden gesponsert.

 

Weitere Gastspiele von Künstlern aus der Region in Senioren-Einrichtungen im Kreis Borken sind vorgesehen.

Sie möchten diese Aktion der Bürgerstiftung Westmünsterland unterstützen?

Wir freuen uns: Die IBAN des Spenden-Kontos bei der Sparkasse Westmünsterland lautet: DE73 4015 4530 0035 0384 39 – Stichwort: Senioren-Freude