Schriftgröße:

Finale im "Lebenswelten"-Wettbewerb wird verschoben

01.03.2020

Die Endausscheidung zum vierten "Stark ohne Gewalt"-Preis mit anschließender Prämierung wird verschoben. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Sachen "Corona" hat sich die Bürgerstiftung dazu entschieden, die Preisverleihung am Montag, 27. April, im Theater- und Konzertsaal der Stadt Vreden abzusagen. 

Die Wettbewerbsteilnehmer sollen nun am Donnerstag, 29. Oktober, im Jugendhaus Nr. 1 in Borken die Gelegenheit erhalten, ihre Beiträge einem Publikum zu präsentieren.